Aftermarket Teilebewertung

Aus Vespa Lambretta Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die letzte italienische Lambretta lief im April 1971 vom Band. Nichtsdestotrotz ist die Ersatz- und Tuningteileversorgung für diesen schönen Roller sehr gut. Das ist möglich zum einen durch die in Indien und Spanien lange in Lizenz gebauten Modelle zum anderen durch Neuproduktion seitens kleinerer Hersteller und Tuningschmieden.

Zylinder Smallblock[Bearbeiten]

175cc indisch

Mugello 186

GT 186

Imola

SR 186

Quattrini M-210-TV

Zylinder Largeblock[Bearbeiten]

In den letzten Jahren sind unheimlich viele Zylinderalternativen auf dem Markt aufgetaucht. Der TS1 225 ist ja schon der Klassiker unter den Tuningzylindern, aber bei den anderen existiert noch lange nicht eine so breite Erfahrungsbasis.

Stage 4 indisch

200cc spanisch

TS1 200

TS1 225

Mugello 225/240

Mugello 255

Monza

Rapido Classic/Race

Kolben[Bearbeiten]

SR Kolben

GT Kolben

Auspuffanlagen[Bearbeiten]

JL KRP1

JL KRP2

JL KRP3 - auch als Taffspeed Road Replica bekannt

JL KRP4 - auch als Taffspeed Race Replica bekannt

PM TS1

PM Grauguss

Scorpion Lambretta

JL KRP3 Curly

Clubman

Tino Sacchi Clubman

Casa Lambretta Clubman

Scooter Surgery Casa Clubman Bigbore

Original-Replika, ind. Bigbore

MB Devtour

Taffspeed Road

Taffspeed Race

Getriebe[Bearbeiten]

LTH Close Ratio

Pacemaker

LI 150

SX 200 Getriebe

Ansaugstutzen[Bearbeiten]

AF TS1

MBD TS1

ScootRS Mikuni

Mugello Ansaugstutzen

Kurbelwellen[Bearbeiten]

Sacchi Wellen

LTH Wellen

MEC Wellen

AF Wellen

Elektronische Zündungen[Bearbeiten]

AF Rayspeed

Varitronic

SIL-Zündung

Scheibenbremsen[Bearbeiten]

Scheibenbremse (Lambretta)

Stoßdämpfer / Federbeine[Bearbeiten]

Escorts

Bitubo

Taffspeed

Sebac

Zierteile / Schriftzüge / Gummiteile[Bearbeiten]

Casa Lambretta

ScootRS / Saigon Scooter Centre

Gummiteile LI 3

Karosserieteile / Zubehör[Bearbeiten]

Seitenhauben

Gepäckträger/-fächer, Zubehör

Sitzbänke

Werkzeug

Große Tanks