SIL-Zündung

Aus Vespa Lambretta Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Elektronische Zündungen werden zu einem Großteil in Indien produziert, serienmäßig wurden sie von SIL an der GP200 verbaut. Je nach Hersteller/Zusammenstellung des Kits bzw. Überarbeitung sind Schwachstellen vorhanden:

-"Trockene" Lötstellen können zu Problemen führen, häufig sind die Masse-Verbindungen betroffen
-gelegentlich ist die Nut des Lüfterrads an der falschen Stelle des Konus
-der feste Sitz der Magneten sollte überprüft werden, ggf. einkleben/Schraubensicherung verwenden
-die einzeln erhältlichen indischen CDI und Zündspulen können problematisch sein, überwiegend enthalten die Kits aber die von der Vespa bekannte kombinierte "Zündeinheit"
- Dreht eine Kiste mit elektronischer Zündung plötzlich nicht mehr richtig hoch (z.B. ab Standgas oder mittlerer Drehzahl), so ist wahrscheinlich der Pick-Up hinüber und ein Austausch nötig