Vespa 180 Super Sport (VSC1T)

Aus Vespa Lambretta Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Vespa 180 Super Sport (S.S.) ist in der Reihe der Sportmodelle die Nachfolgerin der Vespa 160 GS (GS/4) und die Vorgängerin der Vespa 180 Rally. Die Motorleistung steigert sich gegenüber der 160 GS mit dem größeren Hubraum von 181 ccm um 1,5 PS auf nun 10 PS. Der Rahmen ist kantiger als bei der GS und der Lenker erhielt einen Trapezscheinwerfer. Die 180 SS wurde in Deutschland offiziell nie angeboten, möglicherweise sah man in dieser Zeit keinen Markt für die Sportmodelle.

Vespa 180 SS - Motorseite
Vespa 180 SS - Gepäckfachseite

Baujahre und Rahmennummern[Bearbeiten]

1964

Rahmennummern: VSC1T *001001 - *003120
Stückzahl: 2.120


1965

Rahmennummern: VSC1T *003121 - *0019720
Stückzahl: 16.600


1966

Rahmennummern: VSC1T *0019721 - *0025673
Stückzahl: 5.953


1967

Rahmennummern: VSC1T *0025674 - *0032632
Stückzahl: 6.959


1968

Rahmennummern: VSC1T *0032633 - *0036700
Stückzahl: 4.068


Stückzahl insgesamt: 35.700


Farben[Bearbeiten]

Farben (cod.MaxMayer): bis *36700: Biancospino (Hagedorn-Weiß) 1.298.1715, bis *0016001: Rosso (Rot) 1.298.5847, von *0016001 bis *0036700: Rosso (Rot) 1.298.5850, ab *0036701: Rosso (Rot) 1.298.5802, ab 1966: Blu pavone (Pfauenblau) 1.298.7220, Lüfterradabdeckung, Felgen, Bremstrommeln, Lenkrohr und Radnabe vorne Alluminio (Aluminium) 1.268.0983
Korrosionsschutz (cod. MaxMayer): Nocciola (Nußbraun) 3000M


Fahrzeugdaten[Bearbeiten]

Allgemeine Abmessungen[Bearbeiten]

  • Radstand: 1.230 mm
  • Gesamtlänge: 1.770 mm
  • max. Breite: 670 mm
  • max. Höhe: 1.065 mm
  • Sattelhöhe: mm
  • Höhe Rahmenheck: 245 mm
  • Wendekreis: 1,40 m

Leistung[Bearbeiten]

  • Höchstgeschwindigkeit: 106,5 km/h
  • Leistung: 10,0 PS
  • max. Drehzahl:
  • max. Steigfähigkeit:

Verbrauch[Bearbeiten]

  • Tankinhalt: 9,0 Liter incl. 1,8 Liter Reserve
  • Durchschnitt auf 100 km: 2,475 Liter
  • Reichweite: 320 km

Gewicht[Bearbeiten]

  • Leergewicht: 116 kg

Motor[Bearbeiten]

  • Motornummer: VSC1M
  • Position Motornummer: an der Motortraverse auf Höhe des Auspuffkrümmers
  • Anzahl Zylinder: 1
  • Einlass: Direktansauger
  • Hubraum: 181,145 cm³
  • Bohrung: 62 mm
  • Kolbenhub: 60 mm
  • Überströmer:
  • Verdichtungsverhältnis: 7,7:1
  • Getriebe: 4-Gang
  • Übersetzungsverhältnis
    • 1. Gang 12:57 Z (1:14,47)
    • 2. Gang 16:53 Z (1:10,09)
    • 3. Gang 20:49 Z (1:7,46)
    • 4. Gang 24:45 Z (1:5,71)
  • Primärübersetzung: 22:67 Z (1:3,045)
  • Anzahl Kupplungsscheiben (Kork/Stahl):
  • Motorlager:
    • Kurbelwelle kuluseitig: 25x62x12, z.B. SKF 613912 / FAG 98305 / PFI 98305/C3 (11 Kugeln)
    • Kurbelwelle limaseitig: 25x52x15, z.B. NU205 ECP C3 (geteiltes Rollenlager)
    • Kupplung Lagernadeln: 40 Nadeln 2,0x15,8 mm
    • Nebenwelle: 12x37x17, z.B. FAG 62301
    • Hauptwelle schaltrastenseitig: 20x52x15, z.B. FAG NU 205 E (Zylinderrollenlager m. 14 Nadeln 7,0x4,0)
    • Hauptwelle radseitig: SKF 6304 (wenn gewünscht das gekapselte LU)
  • Wellendichtringe:
    • Kurbelwelle kuluseitig: 32-57/61-6
    • Kurbelwelle limaseitig: 20-40/60-7
    • Hauptwelle radseitig: 30-40-7
  • Vergaser: Dell'Orto SI 27/23
  • Bedüsung original:
    • Hauptdüse: 120
    • Leerlaufdüse: 50
    • Luftkorrekturdüse: 160
    • Mischrohr: BE2
    • Chokedüse: 60
  • Zündung:
  • Vorzündung: 26° vor OT
  • Kontaktabstand: mm
  • Zündkerze: NGK B8ES / Bosch W4CC

Fahrwerk[Bearbeiten]

  • Felgen: 10"
  • Reifengröße: 3,50" x 10"
  • Reifendruck vorne (solo / zu zweit): bar / bar
  • Reifendruck hinten (solo / zu zweit): bar / bar
  • Schwingenlager:
  • Radlager bremstrommelseitig: 17x40x12 mm, z.B. SKF 6203 (ungedichtet) oder 6203 RS (einseitig mit Dichtring, Dichtring zeit zur Bremstrommel, Filzdichtring kann entfallen)
  • Radlager schwingenseitig: 12x32x10 mm, z.B. SKF/FAG 6201
  • Lenklager unten:
  • Lenklager oben:
  • Bremsen: z.B. Trommelbremsen, vorne Ø ### mm, hinten Ø ### mm

Elektrik[Bearbeiten]

  • Batterie: 6V 12Ah
  • Elektrostarter:
  • Schwungrad-Wechselstromgenerator: 6V 35W
  • Scheinwerfer: 6V 25/25W
  • Stadtlicht: 6V 3W
  • Tachobeleuchtung: 6V 0,6W
  • Blinker: -
  • Rücklicht: 6V 3W
  • Bremslicht: 6V 10W
  • Hupe:

Schmierstoffe[Bearbeiten]

  • Dämpfer vorne:
  • Dämpfer hinten:
  • Getriebeöl: SAE 30
  • Motoröl und Mischungsverhältnis: 50 ml auf 1 Liter Benzin = 5% = 1:20


Karosserie[Bearbeiten]

  • Position Rahmennummer: hinten rechts unter der Motorbacke in Höhe des Stoßdämpfers eingestanzt
  • Schriftzüge und Embleme:
  • Sitzbank: es gab zwei verschiedene Sitzbänke: Aquila (wie im Vespa Tecnica 3) oder Sitzbank wie die 160 GS mit einer Reihe Nieten an den Seiten
  • Tank entspricht dem der Vespa 160 GS und dem der Vespa 180 Rally
  • Handschuhfach identisch mit dem der Vespa 160 GS ab *55507 (bis auf das Schloss) und mit dem der Vespa 180 Rally
    Handschuhfach
  • Reserveradabdeckung ist aus Metall, wie 160 GS
  • Trittleisten: 3/Gummimatte/3


Sonstiges / Besonderheiten[Bearbeiten]

  • Zündschloss/Batterie und Gleichrichter bis Fgst.-Nr VSC1T *0024700, danach gab´s das nur noch für Exportmärkte
  • ab Herbst 1967 sechseckiges Piaggio-Emblem am Beinschild
  • späte Modelle haben bereits den Rahmen der Vespa 180 Rally
  • Tacho muschelförmig mit Tachoblatt bis 120 km/h
    Tacho


Unterschiede zu den Nachbarmodellen Vespa 160 GS und Vespa 180 Rally[Bearbeiten]

  • Vespa 180 Rally hat anderen Tank
  • Kotflügel ist modellspezifisch, breiter als bei der Vespa 180 Rally, eher wie 160 GS
  • blabla


Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

Vespa Tecnica Band 3

Fotos: Danke an ThorstenT5!


Weblinks[Bearbeiten]

Bedienungsanleitung auf scooterhelp.com

Ersatzteil-Katalog auf scooterhelp.com