Vespa 180 Rally (VSD1T)

Aus Vespa Lambretta Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Vespa 180 Rally folgt 1968 in der Reihe der Sportmodelle der Vespa 180 Super Sport. Sie ist das erste Topmodell, bei dem statt des Direktansaugers der schon seit 10 Jahren bei den kleineren Modellen verwendete drehschiebergesteuerte Einlass zur Anwendung kommt, der eine Verringerung des Ölanteils im Gemisch auf 2% zulässt. Der Rahmen basiert auf dem der Vespa 180 Super Sport und wird mit Elementen der Vespa 150 Sprint auf den aktuellen Stand des Vespa-Designs gebracht.


Baujahre und Rahmennummern[Bearbeiten]

1968

Rahmennummern: VSD1T *001001 - *005328
Stückzahl: 4.328


1969

Rahmennummern: VSD1T *005329 - *0011537
Stückzahl: 6.209


1970

Rahmennummern: VSD1T *0011538 - *0017810
Stückzahl: 6.273


1971

Rahmennummern: VSD1T *0017811 - *0023348
Stückzahl: 5.538


1972

Rahmennummern: VSD1T *0023349 - *0026884
Stückzahl: 3.536


1973

Rahmennummern: VSD1T *0026885 - *0027495
Stückzahl: 611


Stückzahl insgesamt: 26.495


Farben[Bearbeiten]

Farben (cod.MaxMayer): von 1968 bis 1969: Giallo Positano (Positano-Gelb) 1.298.2902, von 1968 bis 1969: Giallo Arancio (Orange-Gelb) 1.298.2916, ab 1970: Giallo Crono (Chromgelb) 1.298.2933, ab 1970: (Grigio)* Argento metallizzato (Silber-Metallic) 1.268.0103, Lüfterradabdeckung, Felgen, Bremstrommeln, Lenkrohr und Radnabe vorne Alluminio (Aluminium) 1.268.0983
Korrosionsschutz (cod. MaxMayer): Grigio (Grau) 8012M


Fahrzeugdaten[Bearbeiten]

Allgemeine Abmessungen[Bearbeiten]

  • Radstand: 1.230 mm
  • Gesamtlänge: 1.770 mm
  • max. Breite: 690 mm
  • max. Höhe: 1.070 mm
  • Sattelhöhe: mm
  • Mindesthöhe Trittbrett: 220 mm
  • Wendekreis: 1,40 m

Leistung[Bearbeiten]

  • Höchstgeschwindigkeit: 104,8 km/h
  • Leistung: 10,3 PS bei 5.700 U/min
  • max. Drehzahl:
  • max. Steigfähigkeit:

Verbrauch[Bearbeiten]

  • Tankinhalt: 8,2 Liter incl. 1,8 Liter Reserve
  • Durchschnitt auf 100 km: 2,8 Liter
  • Reichweite: km

Gewicht[Bearbeiten]

  • Leergewicht: 102 kg mit Ersatzrad

Motor[Bearbeiten]

  • Motornummer: VSD1M
  • Position Motornummer: an der Motortraverse auf Höhe des Auspuffkrümmers
  • Anzahl Zylinder: 1
  • Einlass: Drehschieber
  • Hubraum: 180,69 cm³
  • Bohrung: 63,5 mm
  • Kolbenhub: 57 mm
  • Überströmer: 3
  • Verdichtungsverhältnis: 8,0:1
  • Getriebe: 4-Gang
  • Übersetzungsverhältnis
    • 1. Gang 12:57 (1:14,47)
    • 2. Gang 13:42 (1:9,84)
    • 3. Gang 17:38 (1:6,81)
    • 4. Gang 21:35 (1:5,08)
  • Primärübersetzung: 22:67 Z (3,045)
  • Anzahl Kupplungsscheiben (Kork/Stahl):
  • Motorlager:
    • Kurbelwelle kuluseitig: 25x62x12 mm, z.B. SKF 613912 / FAG 98305 / PFI 98305/C3 (11 Kugeln)
    • Kurbelwelle limaseitig:
    • Kupplung Lagernadeln:
    • Nebenwelle: 12x37x17, z.B. FAG 62301
    • Nebenwelle Nadellager: 21 Nadeln 2,0×11,8
    • Hauptwelle schaltrastenseitig: 29x35x12 (1.125x1.375x0.5 Zoll), z.B. SKF B188 / Timken/Torrington B-188 / Nadella JL 188
    • Hauptwelle radseitig: 20x47x14, z.B. SKF 6204
  • Wellendichtringe:
    • Kurbelwelle kuluseitig: 20-62-6.5
    • Kurbelwelle limaseitig: 20-40/60-7
    • Hauptwelle radseitig: 27-47-6
  • Vergaser: Dell'Orto SI 20/20 D
  • Bedüsung original:
    • Hauptdüse: 109
    • Leerlaufdüse: 50
    • Mischrohr: BE2
    • Luftkorrekturdüse: 160
    • Chokedüse: 60
  • Zündung: 6V 50W
  • Vorzündung: 22° vor OT
  • Kontaktabstand: mm
  • Zündkerze: NGK B8ES / Bosch W4CC

Fahrwerk[Bearbeiten]

  • Felgen: 10"
  • Reifengröße: 3,50" x 10"
  • Reifendruck vorne (solo / zu zweit): bar / bar
  • Reifendruck hinten (solo / zu zweit): bar / bar
  • Schwingenlager:
  • Radlager bremstrommelseitig: 17x40x12 mm, z.B. SKF 6203 (ungedichtet) oder 6203 RS (einseitig mit Dichtring, Dichtring zeit zur Bremstrommel, Filzdichtring kann entfallen)
  • Radlager schwingenseitig: 12x32x10 mm, z.B. SKF/FAG 6201
  • Lenklager unten: Lagerring
  • Lenklager oben: Lagerring
  • Bremsen: Trommelbremsen mit Kühlrippen, vorne Ø 150 mm, hinten Ø 150 mm

Elektrik[Bearbeiten]

  • Batterie: keine
  • Elektrostarter:
  • Schwungrad-Wechselstromgenerator: 6V 35W
  • Scheinwerfer: Ø 130 mm, 6V 25/25W
  • Stadtlicht: 6V 5W
  • Tachobeleuchtung: 6V 0,6W
  • Blinker: -
  • Rücklicht: 6V 5W
  • Bremslicht: 6V 10W
  • Hupe:

Schmierstoffe[Bearbeiten]

  • Dämpfer vorne:
  • Dämpfer hinten:
  • Getriebeöl: SAE 30
  • Motoröl und Mischungsverhältnis: 20 ml auf 1 Liter Benzin = 2% = 1:50


Karosserie[Bearbeiten]

  • Position Rahmennummer: hinten rechts unter der Motorbacke in Höhe des Stoßdämpfers eingestanzt
  • Schriftzüge und Embleme:
  • Lenker mit Licht-Kontrollleuchte und Piaggio-Sechseck, schwarze verlängerte Griffe
  • Sitzbank:
  • Handschuhfach identisch mit dem der Vespa 160 GS ab *55507 (bis auf das Schloss) und mit dem der Vespa 180 Rally
  • Reserveradabdeckung ist aus Kunststoff
  • Trittleisten: 3/Gummimatte/3


Sonstiges / Besonderheiten[Bearbeiten]

  • vordere Stoßdämpferfeder ist schwarz lackiert
  • die Flügel des Lüfterrads sind gebogen und bieten damit eine bessere Kühlleistung
  • Tacho wie [Vespa 125 Super (VNC1T)|Vespa 125 Super] , mit beleuchtetem, schwarzem Tachoblatt bis 120 km/h und fluoreszierendem Zeiger und Ziffern
  • Auspuff ist modellspezifisch
  • Reserverad unter der linken Backe
  • Handschuhfach mit Zündschlüssel schließbar


Unterschiede zu den Nachbarmodellen Vespa 180 Super Sport und Vespa 200 Rally[Bearbeiten]

  • keine Aluzierleisten auf den Backen mehr wie noch bei der Vespa 180 Super Sport
  • keine Rallystreifen auf Backen und Kotflügel wie später bei der Vespa 200 Rally


Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

Vespa Tecnica Band 3


Weblinks[Bearbeiten]