Vespa-Messerschmitt GmbH (Lizenznehmer Deutschland 1955-1957)

Aus Vespa Lambretta Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Nach der Kündigung des Lizenzvertrages mit der Firma Hoffmann - Werke Lintorf fand Piaggio einen neuen Partner in der Flugzeugfirma Messerschmitt, die ihren Stammsitz in Regensburg hatte, aber schon ab der zweiten Januarhälfte auf einem Betriebsgelände in Augsburg im Werk 4 die Produktion der Vespa aufnahm. Ende 1957 stieg die Messerschmitt AG wegen der zu geringen Rentabilität aus dem Vespa-Geschäft aus, die Produktion wurde aber im selben Werk nahtlos durch die von Piaggio neu gegründete deutsche Tochtergesellschaft Vespa G.m.b.H - Augsburg weitergeführt.

Modelle[Bearbeiten]

Modell Fahrzeugkennung Typ Produktionsjahre Bemerkung
Vespa 150 Messerschmitt T/1 VL2T Typ: 42 1955 erstes von Messerschmitt gefertigtes Modell
Vespa 150 Messerschmitt GS/1 VS1T Typ: ?? 1955 erstes von Messerschmitt gefertigtes Modell
Vespa 150 Messerschmitt T/2 VD1T Typ: 82 1956  
Vespa 150 Messerschmitt GS/2 VD1TS Typ: 62 1956/57  
Vespa 150 GL E (Export) VGL1T --- 1957-58 Exportmodell "Touring" Skandinavien
Vespa 150 Messerschmitt T/3 VD2T Typ: 122 1957-59 letztes Modell der Vespa-Messerschmitt GmbH

Siehe auch[Bearbeiten]

Forentopics:

Weblinks[Bearbeiten]