Vespa 50 Special Revival (V5R1T)

Aus Vespa Lambretta Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieses Modell wird auch als „Serie Limitata“ bezeichnet und es schwirren diverse Angaben dazu im Internet herum, wie unterschiedliche Produktionszahlen und -jahre oder zum Grund der Auflage dieser Baureihe: war es nun das 50-jährige Vespa-Jubiläum oder die zehnmillionste verkaufte Vespa oder das 40. Jubiläum der Firmengründung des französischen Lizenznehmers ACMA? Etliche Quellen sprechen von 3.000 Exemplaren (je tausend in einer der drei Farben), manche von 3.333 Stück, das Baujahr ist wohl 1991. Welche Quellen down-and-forward.de hat, wo in den Jahren 1991-1993 genau 3.394 Fahrzeuge der „Limitata“ kolportiert werden?

Jedenfalls ist der Rahmen trotz der Bezeichnung „Special“ der gleiche wie bei den letzten Exemplaren der Vespa 50 R zwischen 1978 und 1983. Der Motor mit 3-Gang-Getriebe entspricht technisch ebenfalls dem der 50 R.


Baujahre und Rahmennummern[Bearbeiten]

Es handelt sich um eine limitierte Auflage von 3000 Exemplaren im Jahr 1991.

Folgende abweichende Angaben sind jedoch zu finden:


1991

Rahmennummern: V5R1T *001101 - *004066
Stückzahl: 3.966


1992

Rahmennummern: V5R1T *004067 - *004493
Stückzahl: 427


1993

Rahmennummern: V5R1T *004494
Stückzahl: 1


Stückzahl insgesamt: 3.394

(???)


Farben[Bearbeiten]

2/6 grigio metallizzato (grau-metallic), 8/9 blu metallizzato (blau-metallic), 8/6 amaranto metallizzato (dunkelrot-metallic)

Felgen, Lenkrohr: Alluminio 1.298.0983

Korrosionsschutz: schwarz 1M


Sonstiges / Besonderheiten[Bearbeiten]

  • auf 3.000 Stück limitierte Auflage 1991
  • Motornummer V5R1M
  • 3-Gang-Getriebe, externe Zündspule, Lüfterrad aus Plastik mit Kragenmutter und Seegerring als Abziehvorrichtung, schwarze Lüfterradabdeckung wie bei den Vespa 50 PK
  • Kabel im Kabelkästchen mit Steckverbindern
  • 10-Zoll-Räder mit den 4-Loch-Felgen wie bei den älteren Smallframe-Modellen
  • schwarzer Hauptständer mit Ø 20 mm
  • Sportsitzbank mit Gepäckhaken an der vorderen Stirnseite
  • Schriftzug „Vespa“ am Beinschild als Relief aus Aluminium in der alten Vespaschrift, möglicherweise vernietet (?) wie bei den allerersten 1. Serien
  • Schriftzug „Special“ am Heck oberhalb des Rücklichts, ebenalls als Relief aus Aluminium in der alten Vespaschrift, Schriftbild aber anders als bei den ersten der Vespa 50 Special
  • Aluminiumkantenschutz
  • Aluminiumtrittleisten mit Gummiprofilen
  • Rücklicht mit dunkelgrauem Dach wie bei den ersten vier Baujahren der Vespa 50 Special (V5A2T)
  • Blechkaskade
  • Schnarre in Stahl verchromt mit schwarzem Dichtgummi
  • Kotflügel ohne Zierfinne
  • rundes Lenkerschloß mit Abdeckung
  • Brems- und Kupplungshebel mit großer Kugel (wie bei der ET3)
  • Befestigungsschrauben der Lenkerhebel mit Kreuzschlitz
  • schwarze Griffgummis mit 6-eckigem Piaggio-Logo
  • Bremspedal mit quadratischem Querschnitt wie bei den Vespa 50 PK
  • Rundlicht-Lenker ohne Chromring
  • runder Tacho bis 80 km/h mit weißer Tachonadel
  • fermacavi (Schaltung und Gas) im Inneren des Lenkers aus Plastik
  • der Tank ist nicht mehr in Rahmenfarbe, sondern schwarz lackiert
  • Benzinhahnhebel mit Plastikgriff
  • Werkzeugbox dunkelgrau;
  • Aufkleber mit der limitierten Nummer auf der linken Beinschildinnenseite


Weblinks[Bearbeiten]

vespaclubroma.it (ital.)

Tutto Fuori (ital.)

DaiDut Vespa (ital.)