Ansaugstutzen Largeframe Polini

Aus Vespa Lambretta Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Polini Drehschieber Ansaugstutzen dient zur Montage eines Trommel-/Flachschiebervergasers anstelle des standardmäßig verbauten SI Vergasers. Der Ansaugstutzen aus Aluminium eignet sich für drehschiebergesteuerte Motoren der Vespa PX - Reihe und bauähnliche Vespa - Motoren.

Montage[Bearbeiten]

Zur Montage wird die originale Vergaserwanne und der originale Vergaser komplett entfernt und durch den Polini Ansaugstutzen ersetzt. Dabei entfällt bei den Motoren mit Getrenntschmierung die selbsttätige Ölzufuhr des Motors. Hier muss auf Gemischschmierung (z.B. 1:50) gewechselt werden. Zur Montage der großen Vergaser wird noch ein Verbindungsgummi mit Schlauchschellen benötigt.

Problemzonen[Bearbeiten]

Der Polini Ansaugstutzen verschließt im Gegensatz zum Malossi Drehschieber Ansaugstutzen NICHT das Ölpumpenloch. Bitte ergänzen

Vorteile[Bearbeiten]

Der Ansaugstutzen hat einen Querschnitt von 28mm. Sollen größere Vergaser sinnvoll verwendet werden, müssen der Stutzen auf das Maß des Vergaserdurchmessers ausgeschliffen werden (Fächerschleifaufsatz für die Bohrmaschine). Mehr als 30mm sind auf dem Drehschiebermotor ohne größere Modifikationen nicht sinnvoll zu verwenden. Mit dem längeren Ansaugweg lassen sich auch hervorragend zu lange Einlaßsteuerzeiten (z.B. der Langhubwelle) ausgleichen. Damit wird das Blowback, also das Herauspusten von Kraftstoff aus dem Vergaser, wirksam gedämpft.Zudem eignet sich der lange Ansaugstutzen hervorragend, um eine Boost Bottle zu montieren. Damit kann zusätzlich die Abstimmbarkeit von ‘Problemmotoren’ erleichtert.

Kompatible Vergaser[Bearbeiten]