Zylinder Vespa Pinasco 150

Aus Vespa Lambretta Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Abgedrehte Version des 177er Pinascos. Leider seit einigen Jahren nicht mehr erhältlich. Kostete neu damals über 300,00 DM und verfügte leider nicht über ein TÜV-Gutachten. Daher eher selten. Taucht immer mal wieder zum Verkauf auf. Pinsco gab damals 11,5 PS als Leistung sowie eine Höchstgeschwindigkeit von 120 Km/H an. Italienische Leistungsangaben eben...:-)

Bohrung 63mm, Aluzylinder mit verchromter Laufbahn und Gilardoni-typischer Fertigungsqualität. Sehr stabiler Kolben mit 2 2mm dicken Kolbenringen. Der Zylinder verfügt über eine Zentriernut zwecks besserer Abdichtung des Kopfes sowie einen Zentrierpin an der Fußdichtfläche, offenbar als Verdrehsicherung oder ähnliches...;-)

Quasi die Luxusausgabe des 135er DR. Die Steuerzeiten sind ab Werk recht verhunzt, mit höherlegen des Zylinders kommen auch einigermaßen vernünftige Steuerzeiten dabei raus. Analog zum großen Bruder 177er kann man auch einen GS-Kolben verbauen und so auch mal hohe Drehzahlen in Verbindung mit einem Membraneinlaß und einer Resonanzauspuffanlage und einem kurzen Getriebe fahren, welches allerdings auf Grund der Basischarakteristik des 149ers (genauer: des 150ers...) als drehmomentstarkem "Dampfhammer" nicht sinnvoll erscheint. Auch der 149er läßt sich noch ordentlich (und sinnvoll...) bearbeiten, z.B. an den Eintrittsflächen der Überströmer an der Fußdichtfläche oder am Auslaß.