Werkzeug für unterwegs

Aus Vespa Lambretta Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Es gibt viele Leute die meinen, daß eine Panne immer nur anderen passieren wird. Ich meine, daß man auch als Besitzer einer perfekt gewarteten Vespa immer eine Minimalausstattung an Werkzeug dabeihaben sollte.

Immer an Bord sein sollten:


Werkzeuge:

  • Maulschlüssel SW 6, 7, 8, 9, 10, 11, 13
  • Schraubendreher: Schlitz klein, Schlitz mittel, Kreuzschlitz mittel
  • Kerzenschlüssel (am Besten „Kombi-Teil“, mit dem man auch die Radmuttern lösen kann)
  • kleine Kombizange
  • Steckschlüssel SW 13


Ersatzteile:

  • Kupplungsinnenzug
  • Schaltzug
  • Klemmschraube für Kupplungs- und Schaltzug
  • Klemmschraube für Gaszug
  • Reserverad (alternativ: Ersatzschlauch und evtl. Luftpumpe oder „Reifen-Pilot“)
  • Scheinwerferbirne (25/25 W bzw 35/35 W)
  • Bremslichtbirne (5 W bzw. 10 W)
  • Ersatzzündkerze
  • Isolierband
  • Lüsterklemme oder Schnellklemmverbinder
  • Sicherheitsnadel
  • Sicherung (für Fahrzeuge mit Batterie)


Auf größeren Touren empfiehlt sich, das Werkzeug um folgende Teile zu ergänzen:

  • Polradabzieher (falls für das Modell benötigt)
  • Kronenmutternschlüssel für die Kupplung (PX / Rally / ...)
  • Kupplungsabzieher (V50 / PK / PV)
  • Maulschlüssel SW 14, 17 (2x bei PK), 19 (2x bei PX)
  • Stecknüsse SW 11, 13, 17, 19, 22, 24 mit Ratsche oder Knebel und kurzer Verlängerung
  • elt. Prüflampe


Das Ersatzteildepot im Gepäckfach sollte durch die nachstehend aufgelisteten Teile aufgestockt werden:

  • einige Muttern, Schrauben und Unterlegscheiben M6
  • einige Muttern und Unterlegscheiben M7
  • einige Muttern und Unterlegscheiben M8
  • Sicherungssplinte für Achsmuttern
  • Sicherungssplinte „klein“ (Klemmaufnahme der Bremsbowdenzüge am Rad, ...)
  • Scheibenfeder („Halbmonde“) für Kupplung und Polrad
  • Sicherung für Kupplung
  • Polradmutter
  • Kerzenstecker
  • kl. Tube Lagerfett
  • ca. 4 Meter 2-adriges Kabel
  • Reservehebel für Kupplung / Vorderradbremse


Zur Aufbewahrung der Kleinteile wie Klemmschrauben, Halbmonde und Muttern eignen sich ein bis zwei leere Filmdosen. Die größeren Ersatzteile werden können sehr gut in einem (sauberen!) Quarktöpfchen verstaut werden (Glühlampen mit Lappen einwickeln!!). Beides zusammen nimmt in einem (entrümpelten) Gepäckfach nicht viel Platz weg. Falls man meint, für eine größere Tour auch sperrigere Dinge wie einen Ersatzzylinder oder eine komplette Kupplung mitnehmen zu wollen: Diese Sachen passen bei Largeframes ohne Öltank durchaus in den Hohlraum unter den Benzintank.


Quelle: Beitrag von t4 im German Scooter Forum

---