Verzinnen

Aus Vespa Lambretta Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Bezugsquelle für die benötigten Zinnstangen (Hersteller egal) bietet sich der KFZ-Zubehörhandel wie z.B. A.T.U. an. Weiterhin benötigt man säurefreies Flussmittel, welches mit einem steifen Pinsel auf das zu verzinnende blanke Blech aufgetragen und mit dem Brenner bis zur Verflüssigung erhitzt wird. Überschüssiges Flussmittel muss mit einem einem feuchten Lappen abgewischt werden.

Dann werden das zu verzinnende Blech, als auch die Zinnstangen mit dem Brenner weiter erhitzt. Das schmelzende Zinn wird auf das mit Flussmittel behandelte Blech auftragen und weiter erhitzt bis es sich mit dem Blech verbindet. Das Zinn ist durch sanftes Erhitzen in einem teigigen Zustand zu halten, sodass es mit einem speziellen mit Bienenwachs behandelten Hartholz in Form gebracht werden kann. Dabei darauf achten dass das Zinn nicht flüssig wird da es sonst wieder abfliesst.

Achtung: entsprechende Atemschutzmaske tragen. In manchen Zinnverbindungen ist hochgiftiges Blei enthalten.

Im Anschluss kann man die verzinnte Stelle mit Karosseriefeile und Schleifpapier in seine endgültige Form bringen.