Mädchenkupplung

Aus Vespa Lambretta Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mädchenkupplung, oder "was für kurze Finger":[Bearbeiten]

Die Idee[Bearbeiten]

Nach dem ewigen gemecker der Frau "Ich kann nicht kuppeln", "Ich komm da nicht dran"...... usw. hab ich mir überlegt, dass da was passieren muss. Also hab ich mir Gedanken über eine "Mädchenkupplung" gemacht.


Die Umsetzung[Bearbeiten]

Mit freundlicher Unterstützung vom V50-Stoni entstand also ein "getunter" alter PK-Hebel, der für die Aufnahme der XL2 vom Stoni umgebaut wurde

Mit einem Birnen-Zug, der gegen den originalen Kupplungszug der XL2 ausgetauscht wurde, damit er in die Aufnahme des "alten" PK-Hebels passt sieht das ganze im eingebauten Zustand nun so aus:

Kupplung1.jpg

Nach einiger Zeit "Kupplungszug einstellen" hab ich es auch geschafft, dass die Kupplung trotz des erheblich verkürzten Weges vernünftig trennt und auch packt. Hier sieht man im Vergleich mit dem Bremshebel, wie erheblich der Kupplungsweg verkürzt wurde, womit der Hebel näher an den Griff gewandert ist

Das Ergebnis[Bearbeiten]

Kuluxl2.jpg Kuluneu.jpg

Nach einer ersten Probefahrt der Frau wurde das Projekt "Mädchenkupplung" mit einem breiten Grinsen der Gattin belohnt und erfolgreich als beendet erklärt. Vielleicht hat ja jemand das selbe "Eheproblem" und kann sich damit einen erholsameren Sommer schaffen!! Vielen Dank nochmals an Stoni !!!