Kolbenstopper

Aus Vespa Lambretta Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Kolbenstopper dient der Blockierung des Kolbens zu Wartungs- und Reparaturzwecken. Meist wird er zur Bestimmung des oberen Totpunkts des Kolbens eingesetzt.

Bauarten[Bearbeiten]

  • Käuflich erwerbliche Kolbenstopper, welche über das Zündkerzengewinde verschraubt werden und deren Stopper in der Länge variiert werden kann
  • Selbstgebauter Kolbenstopper für die Verwendung bei montiertem Zylinderkopf
  • Selbstgebauter Kolbenstopper für die Verwendung bei abgebauten Zylinderkopf

Kolbenstopper Bauanleitung[Bearbeiten]

Kolbenstopper für den Einsatz bei montiertem Zylinderkopf[Bearbeiten]

  • Bei einer alten Zündkerze den Isolatorfuß mit einer Zange abbrechen, anschließend eine ca. 20mm lange M8-Schraube ankleben/anlöten. Man ist hier leider bei der Einstellung, wie weit der Kolbenstopper in den Brennraum ragen soll, leider durch das Zündkerzengewinde beschränkt.
  • Alternativ kann man den Isolatorfuß mitsamt Elektrode komplett herausbrechen und in das restliche Material der Zündkerze ein Gewinde schneiden, wofür man eine passende Schraube zur Hand hat. Hierbei empfiehlt sich ein Feingewinde, um das Ganze genauer einstellbar zu machen.

Kolbenstopper für den Einsatz ohne montiertem Zylinderkopf[Bearbeiten]

Gebogenes Stück Draht mit einem Hartkunststoff Aufsatz) an einen der Stehbolzen verschrauben.

Kolbenstopper ohne Zylinderkopf.jpg