Motorhalter

Aus Vespa Lambretta Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hier eine kleine Anleitung zum Selberbau[Bearbeiten]

Montageständer01.jpg
Vespa Motorständer02.jpg

1. 30mm starke (am besten) wasserfeste Holzplatte. Ich habe hierfür extra eine sogenannte Siebdruckplatte genommen (einfach mal in einer Holzhandlung nach Reststücken fragen). Sollte schon eine wasserfeste Holzplatte sein, da diese sich unter der Einwirkung von Flüssigkeiten (Öl, Wasser, Bremsenreiniger etc.) nicht verzieht.

2. Drei passende Winkel aus dem Baumarktregal (siehe Fotos)

3. Neun Spax Schrauben

4. Dremel oder (ich glaube 14mm und 8mm) Metallbohrer für die Löcher in den Winkeln (vordere und hintere Motoraufhängung)

5. Sonstiges wie Zollstock, Bohrmaschine etc.

6. Der Rest ist so simpel, dass die Fotos zeigen wie der Zusammenbau erfolgen soll

Man kann mit den gleichen Komponenten den Montageständer für LF und auch für SF bauen

Mache nahezu alle Arbeiten bei meinen Motoren an diesem Motorständer. Bei den Materialkosten habe ich mir gleich mehrere gebaut, da diese auch ideal für die Lagerung von Motoren geeignet sind.

Maße für Motorhalterung PX[Bearbeiten]

Motorhalterung px.jpg
Motorstaender.jpg
Motorstaender masse1.jpg

Hier sind die Maße von einem PX Motor. Für die Traversenhalterung und die Halterung an der Stoßdämpferaufnahme sollte man 2-5 mm Toleranz hinzurechnen, damit der Motor problemlos hinein passt. Da die Silentblöcke nicht bei jedem Motor gleich tief verpresst sind.






Entwurf und Maßzeichnung für PX-Motoren (Sicherheitshalber aber beim eigenen Motor nachmessen!)