Gemisch

Aus Vespa Lambretta Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Gemisch bezeichnet man

  1. das Vermischen von Benzin und Luft, um ein brennbares Gemisch für Verbrennungsmotoren zu erhalten
  2. das Vermischen von Benzin und Öl zur Gemischschmierung der Motorteile, üblicherweise in Verhältnissen von 1:25, 1:50 oder 1:100, d.h. 1 Teil Öl auf 25/50/100 Teile Benzin.
1:25 = 4% Öl
1:50 = 2% Öl
1:100 = 1% Öl

Um so größer der Ölanteil im Benzin-Öl(2) Gemisch ist, desto geringer wird der Benzinanteil in dem zur Verbrennung bereitgestellten Benzin-Luft(1) Gemisch, der Motor läuft also magerer. Bei einer Umstellung von 1:50 auf 1:25 muß der Vergaser also fetter bedüst werden (rein rechnerisch um ca. 2 Düsengrößen)! Zu wenig Öl wiederum verschlechtert die Schmierung mit bekannten Folgen wie Klemmern, eingelaufenen Lagern etc.