Dichtungsmasse

Aus Vespa Lambretta Wiki
(Weitergeleitet von Dichtmassen)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Arten[Bearbeiten]

Man verwendet je nach Anwendungsbereich unterschiedliche Arten von Dichtungsmasse.

  • Hochtemperaturbeständig (Im Auslaßbereich)
  • Nichtaushärtend
  • Aushärtend

Hersteller[Bearbeiten]

Hylomar[Bearbeiten]

Hylomar Dichtmasse 80g

Die Dichtmasse aus dem Hause Hylomar wird in der Farbe blau ausgeliefert und ist beständig gegen Öle, Fette, Treibstoffe, Wasser, Gas etc. Der thermische Einsatzbereich liegt zwischen -50°C und 250°C. Hylomar kann verwendet werden für Gehäusedichtflächen, Zylinderfuß und Zylinderkopf. Vernünftig verschlossen, ist die Dichtmasse unbegrenzt lagerfähig. Von der Konsistenz ist das Produkt eher klebrig und zieht Fäden bei der Bearbeitung. Das führt zu dem Problem, das die Dichtmasse nicht einfach von der Dichtfläche zu entfernen ist. Der Hersteller empfiehlt Hylomar Clean, um die Flächen wieder zu reinigen. Jedoch lässt sich Hylomar auch mit Aceton entfernen.

Loctite 5920[Bearbeiten]

Loctite Dichtmasse 80g

Die Dichtmasse Loctite 5920 wird in der Farbe braunorange ausgeliefert und ist resistent gegen Motor- und Getriebeöle. Leider kann diese Dichtmasse laut Herstellerangaben nicht für den Zylinderkopf benutzt werden, da die Dichtmasse empfindlich gegenüber Benzin ist. Temperaturbeständig ist die Paste bis 315°C (kurzzeitig sogar bis 350°C) und eignet sich daher ideal für den Auslass und das Motorgehäuse. Von der Konsistenz ist das Produkt sehr gut zu verarbeiten. Ausgehärtet wird die Dichtmasse von der Konsistenz her wie Gummi und ist leicht zu entfernen.

Würth Silikon Spezial 250[Bearbeiten]

Die Dichtmasse Silikon Spezial 250 aus dem Hause Würth wird in den Farben schwarz und rot ausgeliefert und ist gegen chemische Stoffe resistent (Keine genaueren Angaben durch den Hersteller). Der thermische Einsatzbereich liegt zwischen -50°C und 250°C (kurzzeitig sogar bis 300°C). Hylomar (???Schreibfehler???) kann verwendet werden für Gehäusedichtflächen, Zylinderfuß und Zylinderkopf. Vernünftig verschlossen ist die Dichtmasse unbegrenzt lagerfähig. Von der Konsistenz ist das Produkt sehr gut zu verarbeiten - abgesehen vom beißenden Gestank in der Nase (lüften!). Ausgehärtet wird die Dichtmasse von der Konsistenz her wie Gummi und ist leicht zu entfernen.